Rübenfax vom 22.12.2022

Witterung

Nachdem die letzte Woche winterlich war mit Schnee und teils sehr glatten Straßen, deuten die weiteren Wetteraussichten wieder auf mildere Temperaturen hin. Bis Heilig Abend bleibt es immer wieder nass, so dass die letzten Schneereste bald verschwinden werden.

Kampagne

Die Verarbeitung der Rüben des bemerkenswerten Trockenjahres 2023 läuft noch deutlich ins neue Jahr hinein. Das Kampagneende rückt allerdings in Sichtweite. In Plattling wird auch der 7. Januar für die Anlieferung der Rüben genutzt werden, in Rain dauert es mindestens bis 11. Januar, bis die letzten Rüben das Werk erreichen. Zur Verkürzung der Kampagne wurde ein Teil der frachtfern gelegenen Rüben in andere Werke transportiert. Andererseits gab es Verzögerungen bei der Verarbeitung durch technische Störungen und den Umbau auf alternative Energieträger. Zudem stieg die Ertragserwartung weiter an auf nunmehr 88 t/ha für beide Werkseinzugsgebiete.

Auch beim Zuckergehalt der angelieferten Rüben haben sich die beiden Werke mittlerweile angeglichen. Die Tageswerte liegen jeweils zwischen 16,5 und 17,0 % Polarisation.

Das Werk im fränkischen Ochsenfurt war gestern als erstes Südzuckerwerk mit der Verarbeitung der Rüben fertig.

 

In der letzten Woche war die Belieferung der Werke eine große Herausforderung für die Transportgemeinschaften. Regional und zeitversetzt machten Schnee und Glatteis den Fahrern zu schaffen. Mehrmals musste die Anfuhr ausgesetzt werden. Für die nächste Zeit versprechen die Wettermelder aber bessere Witterungsbedingungen.

Saatgutbestellung und Informationen zur Sortenwahl

Die Saatgutbestellung wird wie üblich im Südzucker-Rohstoffportal möglich sein. Vom 2. bis 15. Januar 2023 können Sie die gewünschten Sorten in entsprechender Anzahl bestellen.

Am 9. Januar 2023 um 14 Uhr gibt es einen Online-Vortrag zur Sortenempfehlung mit Beiträgen unserer Arbeitsgemeinschaft. Der Link wird über das Rübenprotal bereitgestellt. Das Empfehlungsblatt mit den Sortenhinweisen erhalten Sie per Post mit einem Anschreiben des Verbandes. Sie finden es auch unter www.bayernruebe.de > Medien

Kuratoriumstagung in Straubing

Am 18. Januar 2023 findet die Kuratoriumstagung wieder in unserem Verbandsgebiet in der Joseph-von-Fraunhofer-Halle in Straubing statt.

Wir bitten Sie, im Vorfeld der Bayerischen Landtagswahlen, alle Anbauer für diese wichtige Veranstaltung zum zahlreichen Besuch zu motivieren, um damit unserem Rübenanbau ein gewichtiges Profil zu geben.

   -> Hier finden Sie das Programm

Winterversammlungen

Nachdem nun zwei Jahre lang die Winterversammlungen Corona-bedingt nur als Online-Termine stattfinden konnten, werden diese nun wieder in Präsenz abgehalten. Die Termine finden Sie in der dzz – Rübenzeitung. Wir freuen uns darauf Sie wiederzusehen.

 

Zuletzt konnten im Frühjahr 2020 Winterversammlungen durchgeführt werden. Ab 16. Januar kommen wir auch in Ihre Region. Die genauen Terminen können Sie der aktuellen dzz entnehmen.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie

segensreiche, besinnliche und erholsame Weihnachtstage

und viel Glück, Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr.

Rübenfax vom 22.12.2022

Witterung Nachdem die letzte Woche winterlich war mit Schnee und teils sehr glatten Straßen, deuten die weiteren Wetteraussichten wieder auf mildere Temperaturen hin. Bis Heilig

Weiterlesen…

Rübenfax vom 16.11.2022

Witterung In den nächsten Tagen bleibt es kühl und trüb. Es sind auch verstärkt Niederschläge zu erwarten. Ab dem Wochenende kann es Frost geben. Kampagne

Weiterlesen…